Taufe

Die Taufe ist das sichtbare Zeichen fĂŒr die Gemeinschaft mit Gott. Von ihren AnfĂ€ngen an haben sich Christinnen und Christen durch die Taufe zu ihrem Glauben bekannt – und auch Jesus selbst ließ sich von Johannes taufen.

Mit der Taufe wird der Mensch Christ und Mitglied der Kirche. Die Taufe ist ein Sakrament und fast alle christlichen Kirchen erkennen es gegenseitig an. Deshalb kann jeder Mensch nur einmal im Leben getauft werden, auch wenn er beispielsweise die Konfession wechselt.

Wir freuen uns sehr ĂŒber die vielen fröhlichen Taufgottesdienste in der Friedenskirche und an der Niddaquelle, in denen sich große und kleine Menschen „auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes“ taufen lassen.

Wenn Sie sich oder Ihr Kind taufen lassen wollen oder Sie Fragen zum Thema Taufe haben, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Patenamt

Das Patenamt vergibt die Kirche, damit der Pate oder die Patin das Kind auf den Weg in den christlichen Glauben begleiten kann. Paten stehen dem Kind als AnsprechpartnerIn zur Seite: In Fragen des Lebens, des Glaubens, der Liebe und der Hoffnung!

Die ausgewĂ€hlten Paten mĂŒssen religionsmĂŒndig (mindestens 14 Jahre alt) sein und einer christlichen Kirche angehören. Dazu zĂ€hlen alle Gemeinschaften, die dem ACK (Arbeitskreis Christlicher Kirchen) angehören.

Um einen Patenschein fĂŒr eine auswĂ€rtige Taufe zu erhalten, bitte direkt im GemeindebĂŒro melden. Wir bearbeiten Patenscheine schnellstmöglich, möchten aber darauf hinweisen, dass es einen „Patenschein-to-go“ nicht gibt. Wer gern ein Patenamt ĂŒbernehmen möchte und dafĂŒr einen Patenschein benötigt, meldet sich bitte bis spĂ€testens zwei Wochen vor dem geplanten Tauftermin im GemeindebĂŒro (siehe Team > Mitarbeiter > GemeindebĂŒro).
Gemeindemitglieder unserer Gemeinde, die Taufpate bei einer Taufe in unserer Gemeinde werden möchten, benötigen fĂŒr diese Taufe keinen Patenschein.

 

TaufsprĂŒche

Die Wahl eines passenden Taufspruches ist eine große und schöne Aufgabe. Der eine oder die andere wird sicher lange und gerne in der Heiligen Schrift auf die Suche gehen, aber manch einer scheut dies eventuell und fĂŒr diejenigen haben wir einen Tipp: unter www.hallo-eltern.de/baby/taufe/ kann man nicht nur viele interessante Informationen rund um das Thema Taufe finden, sondern auch eine Auswahl von TaufsprĂŒchen.